Sonnenuntergang am Ende der Welt

72 Meter über dem Meer liegt das Ende der Welt. Die Pointe du Raz ist eine der bekanntesten Landzungen Frankreichs, obgleich sie nicht die westlichste ist. Der Atlantik tobt hier gegen den Granit und hat in vergangenen Zeiten viele Schiffe gegen die Felsen geschmettert. Man hat von hier aus bei klarem Wetter Blick auf die Insel Sein und auf die Leuchttürme, die sich in der Meerenge befinden.

Zum Sonnenuntergang wird die Stimmung plötzlich mild, die Leuchttürme La Vieille (auf einem Fels gelegen) und La Plate in der Meeresenge zwischen dem Festland und der Île de Sein und der hohe Leuchtturm Sein blinken über das Wasser. Zwar gleichen sich die Bilder sehr, und doch ändert sich die Stimmung während der etwa einen Stunde, die wir an der Pointe du Raz verbringen.